Regelwerk Teamspeak

  • Gültigkeit dieses Regelwerks

    • Dieses Regelwerk gilt für das FruitLab.net Netzwerk und alle damit verbundenen anderen Komponenten.
    • Dieses Regelwerk akzeptiert jeder Nutzer, welche die Dienste dieses Netzwerks beansprucht.
    • Sowohl normale User, Teammitglieder, als auch Freunde sind davon nicht ausgenommen.
    • Die einzige Ausnahme bildet hierbei die Server-Leitung. Sie wird dazu angehalten, die Regeln vollständig einzuhalten, kann jedoch ggf. die Regeln ignorieren.
    • An diesem Regelwerk können jederzeit Änderungen vorgenommen werden, welche mit sofortiger Wirkung bindend sind.
    • Unwissenheit schützt in keinem Fall vor einer Strafe!
    • Verstöße gegen dieses Regelwerk werden mit Strafen in angemessener länge geahndet.
    • Das Team ist nicht dazu verpflichtet sich für eine ausgesprochene Strafe zu rechtfertigen.
    • Das Ausnutzung jeglichen Supportes ist untersagt.
    • Anträge zur Aufhebung einer Strafe können ausschließlich in diesem Forum (https://fruitlab.net) gestellt werden.





    Mögliche Strafen sind:

    • Ausschluss vom FruitLab.net Minecraft-Server (Ban)
    • Ausschluss vom FruitLab.net Forum (Forum Ban)
    • Ausschluss vom FruitLab.net Minecraft-Chat (Mute)
    • Ausschluss vom FruitLab.net Teamspeak (Ban)




    Regeln zum Teamspeak Server



    Verhaltensregeln

    • Beleidigungen sind nicht gestattet.
    • Äußerungen, die andere Menschen diskriminieren sind strengstens verboten. Es muss dabei kein User angesprochen werden.
    • Werbung für fremde Server, YouTube-Kanäle bzw. Videos, Unternehmen, Webseiten, o. Ä. ist verboten, solange nicht die Erlaubnis durch die Server-Leitung erteilt wurde.
    • Die Benutzer sind dazu angehalten ein höfliches und vernünftiges Verhalten an den Tag zu legen.
    • Provokationen sind nicht gestattet.
    • Sich als Teammitglied auszugeben ist untersagt.
    • Das Verbreiten von pornografischen Medien ist nicht erlaubt.
    • Sexismus ist verboten.
    • Das Belästigen von anderen Nutzern ist untersagt. Hierbei spielt es keine Rolle auf welcher Ebene dies stattfindet.
    • Das Umgehen eines Banns ist untersagt.
    • Nutzer sind dazu angehalten die Wahrheit gegenüber Teammitgliedern zu sagen.
    • Das Ignorieren von Teammitgliedern kann Strafen mit sich ziehen.
    • Beleidigungen gegen den Server sind nicht gestattet.
    • Das Ausnutzen von Bugs ist verboten und ist sofort einem Teammitglied zu melden.



    Regeln bzgl. des TeamSpeak 3 Servers und dessen Funktionen

    • Das Aufnehmen in öffentlichen Channels ist verboten. Stattdessen müssen für Aufnahmen private Channels genutzt werden.
    • Musik-Bots sind in öffentlichen Channels nicht gestattet. Stattdessen müssen für diese private Channels genutzt werden.
    • Die Verwendung von Programmen, welche in der Lage sind Sounds abzuspielen, ist in öffentlichen Channels nicht gestattet.
    • Der Missbrauch der Chat-Funktionen auf dem TeamSpeak 3 ist untersagt. Er darf nicht verwendet werden, um Spam, Werbung, Phishing, o. Ä. zu versenden.
    • Mit Chat-Funktionen bei Punkt “4“ wird u. a. die Anstupsen-Funktion mit eingeschlossen.
    • Das Einfügen von sogenannten „Präfixen“ vor dem Nicknamen ist verboten. Im Regelfall werden User automatisch vom Server gekickt, falls man ein Präfix vor den Namen schreibt.
    • Das Benutzen von Präfixen in Channel-Namen ist untersagt. Solche Channel werden direkt gelöscht.
    • Das sogenannte Flooden ist verboten. Flooden steht hierbei für das mehrfache durchführen von Aktionen in kürzerer Zeit. Dazu zählt das sinnlose Switchen zwischen Channels und das mehrfache Entmuten und Muten. Im Normalfall wird ersteres durch das Team sanktioniert. Letzteres wird automatisch nach einer gewissen Zeit blockiert.
    • Die Verwendung von Programmen, zur Bearbeitung der eigenen Stimme (im Volksmund als "Stimmverzerrer" bekannt), ist nicht gestattet.
    • Das Einfügen von ClanTags VOR dem Nicknamen (z.B. (FLab) Max Mustermann) ist erlaubt



    Benutzung des Support-Angebots auf dem TeamSpeak 3 Server

    • Jeder Benutzer ist privilegiert über die Support-Channels Hilfe vom Server-Team anzufordern.
    • Wenn ein Benutzer den Support-Channel betritt, so werden alle Teammitglieder automatisch darüber informiert.
    • Teammitglieder werden auch als aktiv gemeldet, wenn diese AFK sind.
    • Die Teammitglieder werden automatisch informiert, weshalb das mehrfache Anschreiben von Teammitgliedern bzgl. einer Reaktion auf die Support-Anfrage nicht nötig ist.
    • Der Missbrauch des Support-Angebots ist nicht gestattet und kann einen Bann mit sich ziehen.
    • Das ständige "Private Anschreiben" von Teammitgliedern. zwecks Support / Fragen, ist untersagt und kann zu einem Kick / Bann führen.



    Regeln bzgl. Teammitgliedern

    • Auch Teammitglieder sind verpflichtet die Regeln einzuhalten.
    • Sie sind dazu verpflichtet ihre Rechte sinnvoll einzusetzen.
    • Ein Missbrauch der Rechte wird bestraft.
    • Sollte es zu Konflikten mit Teammitgliedern kommen, so sollten diese entweder direkt an einem Mitglied der Server-Leitung, im Forum, oder bei einem anderen Teammitglied gemeldet werden.



    Informatives bzgl. dem Datenschutz

    • Der TeamSpeak 3 Client speichert Informationen über die Nutzer auf dem Server ab. Dies geschieht automatisch und kann nicht unterbunden werden. Die Daten werden nicht für illegitime Zwecke verwendet und im Normalfall nicht abgerufen.
    • Auf dem TeamSpeak 3 Server sind Bots aktiv. Diese speichern, genauso wie TeamSpeak 3 selbst, auch Informationen. Diese sind denen von TeamSpeak 3 ähnlich. Auch hier garantieren wir, dass diese nicht für illegitime Zwecke verwendet werden.